Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Koch & Co. Feriendomizile GmbH

 

1. Der Mietvertrag über das darin benannte Ferienobjekt wird von uns, der Koch & Co. Feriendomizile GmbH (Koch & Co.), mit Ihnen im Namen und mit Vollmacht des Eigentümers des Ferienobjektes abgeschlossen. Der Eigentümer ist Ihr Vermieter. Unsere Vermittlungsleistung erbringen wir auf Kosten des Vermieters. Wir sind kein Reiseveranstalter im Sinne der §§ 651a ff. BGB. Wir sind bevollmächtigt, für den Vermieter, alle im Zusammenhang mit dem Mietvertrag stehenden Erklärungen abzugeben und entgegenzunehmen. Für die Erfüllung der Vermieterpflichten und die Richtigkeit der Angaben zum Ferienobjekt im Mietvertrag haftet ausschließlich der Vermieter, nicht wir.

 

2. Der Mietvertrag erhält mit Eingang der Anzahlung auf das im Mietvertrag angegebene Konto seine Gültigkeit. Die Anzahlung in Höhe von 20% des Gesamtbetrages ist innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Buchungsunterlagen zur Zahlung fällig. Nach der erfolgten Anzahlung wird 14 Tage vor Anreise die Zahlung des Restbetrages fällig. Werden die im Mitvertrag genannten Zahlungsfristen nicht eingehalten, so kann der Vermieter vom Vertrag zurücktreten. Die Nichtzahlung gilt als Rücktritt und berechtigt zur Neuvermietung.

Nebenabreden, Änderungen und Ergänzungen des Mietvertrages, einschließlich dieser Bedingungen, sollen aus Beweisgründen schriftlich vereinbart werden.

Die Energie- und Nebenkosten sind bereits im Übernachtungspreis enthalten, weitere Zusatzgebühren werden separat ausgewiesen. Das Laden von Elektrofahrzeugen über den normalen Hausstrom ist grundsätzlich nicht gestattet. Eine Zuwiderhandlung führt zum sofortigen Ende des Mietverhältnisses, ohne Anspruch auf eine Rück- oder Teilerstattung. Darüber hinaus wird eine nachträgliche Nebenkostenpauschale in Höhe von 250,00 € erhoben.

 

3. Es kann jederzeit ein Rücktritt vom Mietvertrag erfolgen. Der Mieter ist in einem solchen Fall zum Ersatz des entstandenen Schadens verpflichtet. Grundsätzlich wird von der Vermittlungsagentur für die Abwicklung einer Stornierung eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 95,00 € erhoben. Der Mietvertrag kann von Ihnen nach Maßgabe des Folgenden mittels schriftlicher Erklärung gekündigt werden:

  • Innerhalb der ersten zehn Tage nach Abschluss des Vertrages kostenfrei und ohne Angabe von Gründen – die Bearbeitungsgebühr entfällt.
  • Vom Tag der Buchungsbestätigung bis zum 121. Tag vor Mietbeginn gegen oben genannte Bearbeitungsgebühr in Höhe von 95,00 €.
  • Vom 120. Tage bis zum 61. Tag vor Mietbeginn gegen die Höhe der Anzahlung zzgl. der oben genannten Bearbeitungsgebühr in Höhe von 95,00 €.
  • Vom 60. Tag bis zum 15. Tag vor Mietbeginn unter der Bedingung Ihrer Übernahme einer Zahlungsverpflichtung von 80% des Mietpreises zzgl. oben genannter Bearbeitungsgebühr in Höhe von 95,00 €.
  • Bei einem Rücktritt weniger als 15 Tage vor Mietbeginn ist der volle Reisepreis zu zahlen – die Bearbeitungsgebühr entfällt.

Für die Einhaltung der vorstehenden Fristen ist jeweils der Eingang der Erklärung bei uns maßgeblich. Auf die von Ihnen mit der Kündigung übernommene Zahlungsverpflichtung werden zu Ihren Gunsten die Einnahmen aus einer anderweitigen Vermietung des Ferienobjektes angerechnet. Für den Fall, dass Sie das Ferienobjekt nicht kündigen, jedoch auch nicht beanspruchen, bleiben Sie zur Entrichtung der Miete in vollem Umfang verpflichtet. Eine Ersatzperson, die zu genannten Bedingungen in den Vertrag eintritt, kann gestellt werden, es bedarf einer schriftlichen Anzeige.

Für den Fall besonderer Umstände (bspw. Pandemie) gelten, sofern nicht anders durch die Landesverordnung Schleswig-Holsteins angezeigt, ebenfalls die oben genannten Bedingungen bei einer Stornierung aus eigenem Antrieb. Wir empfehlen Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung.

 

4. Die Schlüssel für das Ferienobjekt erhalten Sie am Anreisetag in unserem Büro in Sankt Peter-Ording (Badallee 9) ab 16 Uhr, außerhalb unserer Bürozeiten nach Absprache (Öffnungszeiten: wochentags + samstags 8 – 17 Uhr, sonntags + Winter nach Absprache). Sollte das Mietobjekt am Anreisetag ausnahmsweise erst zu einem späteren Zeitpunkt, jedoch vor 18 Uhr bezugsfertig sein, so wird hierdurch kein Schadensersatzanspruch begründet.

 

5. Soweit uns die Gemeinde per Satzung verpflichtet, die Kurabgabe bei Ihnen einzuziehen, erhalten Sie von uns für jede volljährige Person bei Ihrer Anreise eine Kurkarte, die Bezahlung muss in bar erfolgen. Ermäßigungen erhalten Sie für Schüler, Studenten und Personen mit einer Schwerbehinderung ab 70% (Nachweis jeweils erforderlich).

 

6. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass bei der Buchung eines der Ferienobjekte keine Bettwäsche oder Handtücher enthalten sind. Pro buchende Person haben Sie die Möglichkeit ein Wäschepaket (Bettwäsche + 1 großes Duschtuch und 2 kleine Handtücher) gegen Aufpreis dazu zu bestellen. Die aktuell gültigen Preise finden Sie auf unsere Homepage unter „Service & Infos“. Auf Wunsch können auch Kinderhochstuhl, sowie Kinderreisebett (ohne Matratze) pro Objekt je einmal bereitgestellt werden, Bettwäsche und Laken für das Reisebett stellen wir nicht zur Verfügung.

 

7. Bitte zeigen Sie uns etwaige Beschädigungen oder sonstige Mängel des Ferienobjektes und des Inventars, einschließlich solcher des Reinigungszustandes, unverzüglich an, damit wir Abhilfe schaffen können. Andernfalls gehen wir davon aus, dass Sie das Ferienobjekt zu Ihrer vollen Zufriedenheit vorgefunden haben.

 

8. Das Ferienobjekt darf nur mit der von Ihnen bei der Buchung angegebenen Personenanzahl bewohnt werden. Anzugeben sind alle Personen inkl. Kleinkindern bis 3 Jahre, die sich für die Dauer Ihres Aufenthaltes im Haus oder auf dem Grundstück aufhalten. Im Übrigen darf das Ferienobjekt nicht an Dritte vermietet werden oder sonst entgeltlich oder unentgeltlich überlassen werden.

 

9. Der Aufenthalt von Haustieren im Ferienobjekt ist untersagt, sofern keine andere ausdrückliche Vereinbarung getroffen wurde. Ebenso ist das Rauchen im Ferienobjekt ausgeschlossen. In Objekten mit Reetdachbedeckung oder Reetdachhäusern in unmittelbarer Nachbarschaft ist zudem das Grillen ebenfalls untersagt. Die Vorgaben sind dringend zu beachten, weil Folgemietern ausdrücklich zugesichert wird, dass sich in dem Ferienobjekt keine Haustiere aufgehalten haben bzw. dort nicht geraucht wurde. Für alle an den Vermieter oder uns im Falle Ihrer Zuwiderhandlung herangetragenen Forderungen haben Sie einzustehen.

 

10. Sämtliche Schlüssel, die Sie von uns am Anreisetag erhalten haben, sind am Abreisetag bis spätestens 10 Uhr in unserem Büro in Sankt Peter-Ording abzugeben. Für den Fall einer verspäteten Rückgabe sämtlicher Schlüssel haften Sie für jede Nacht der Verspätung mit einer Entschädigung in Höhe von einer Tagesmiete. Ferner haften Sie für alle daraus folgenden nutzlosen Aufwendungen und Schäden, insbesondere auch Schadenersatzforderungen der Folgemieter auf Grund einer verspäteten Überlassung des Ferienobjektes. Erfolgt die Rückgabe sämtlicher Schlüssel trotz Aufforderung nicht, ist der Vermieter berechtigt, auf Ihre Kosten die Türschlösser austauschen zu lassen.

 

11. Das Ferienobjekt ist von Ihnen bei Abreise in folgendem Zustand zu hinterlassen: besenrein; Mülleimer entleert; Altglas ordnungsgemäß entsorgt; Geschirr abgewaschen und an den ursprünglichen Ort zurückgestellt; Elektrogeräte ausgeschaltet; sämtliche Fenster und Türen verschlossen bzw. abgeschlossen. Soweit diese Vorgaben nicht eingehalten werden, sind wir berechtigt, Ihnen unseren diesbezüglichen Aufwand in Rechnung zu stellen.

 

12. Falls Ihnen im Ferienobjekt ein Internetanschluss zur Verfügung steht, verpflichten Sie sich, jedwede rechtswidrige Handlung zu unterlassen und keine rechtswidrigen Inhalte aufzurufen. Für den Fall des Verstoßes, haften Sie für alle Folgen und stellen uns und dem Vermieter diesbezügliche Ansprüche frei.

 

13. Wir und der Vermieter haften nur für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf einer vorsätzlichen oder fahrlässigen Pflichtverletzung beruhen, sowie für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung unsererseits beruhen. Satz 1 gilt entsprechend für Pflichtverletzungen eines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen von uns. Sonstige Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.

Für eine Beeinflussung des Mietobjekts durch höhere Gewalt (bspw. Unwetter), ebenso durch Eintritt unvorhersehbarer oder unvermeidbarer Umstände, z.B. behördliche Anordnungen, Baustellen oder Störungen durch naturbedingte oder örtliche Begebenheiten wird nicht gehaftet. Die Vermittlungsagentur ist aber – soweit möglich – behilflich bei der Behebung des Problems.

Die An- und Abreise des Mieters erfolgt in eigner Verantwortung und Haftung. Es wird ebenfalls keine Haftung für persönliche Gegenstände bei Diebstahl oder Feuer übernommen. Für mutwillige Zerstörung bzw. Schäden haftet der Mieter in vollem Umfang.

 

14. Fotos und Texte auf der Homepage bzw. Internetportalen von Drittanbietern dienen der realistischen Beschreibung. Die 100-prozentige Übereinstimmung mit dem Mietobjekt kann nicht gewährleistet werden. Vermittler und Vermieter behalten sich Änderungen (bspw. in der Ausstattung) vor, sofern diese gleichwertig sind. Auch die Preisgestaltung kann hiervon betroffen sein.

Die im Mietvertrag angegebene Gesamtfläche des Ferienobjektes entspricht der Summe der Grundflächen sämtlicher Räume des Ferienobjektes (sog. Fußleistenmaß, keine DIN-Fläche).

 

15. Der Mieter erklärt sich bereit, dass im Rahmen des mit ihm abgeschlossenen Vertrages notwendige Daten über seine Person gespeichert, geändert und/oder gelöscht werden. Alle persönlichen Daten werden absolut vertraulich behandelt – eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Die Vermittlungsagentur ist jedoch dazu berechtig, die Daten des Mieters an den Vertragspartner (Vermieter) im Schadensfall weiterzugeben.

 

16. Sollten einzelne Regelungen des Mietvertrages, einschließlich dieser Bedingungen, unwirksam sein oder werden, bleiben die Bestimmungen im Übrigen wirksam. An die Stelle der unwirksamen Regelung soll die gesetzliche Vorschrift treten.

 

17. Die europäische Kommission stellt eine Plattform zur Onlinestreitschlichtung (OS) bereit: Der Vermieter ist nicht bereit, an Streitschlichtungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.

 

18. Sollten Sie zu diesem Vertrag eine Reiserücktrittsversicherung abgeschlossen haben, können Beschwerden im Zusammenhang mit der Versicherungsvermittlung über den Versicherungsombudsmann e.V. (Schlichtungsstelle) abgewickelt werden:

Postfach 080632, 10006 Berlin

Telefon: 0800 3696000, Fax: 0800 3699000

E-Mail: beschwerde@versicherungsombudsmann.de

www.versicherungsombudsmann.de

 

(Stand Juni 2021)